News

Fußballschule der Königlichen kommt zum SV Hambühren

Eine der wohl berühmtesten Fußballschulen der Welt, die Fundación Real Madrid Clinic (FRMC), kommt vom 10. bis 14. Juli nach Hambühren und veranstaltet auf der Sportanlage an der Allensteiner Straße eine Trainingswoche für Kinder.

Wie Jugendleiter Michael Küster (SV Hambühren) berichtet, erwartet die 96 teilnehmenden Kinder ein Fünf-Tages-Camp mit 30 Stunden Fokus auf den Fußball. Jeden Tag werden etwa sechs Trainingseinheiten durch professionelle Trainer absolviert - alle nach neuesten sportwissenschaftlichen Gesichtspunkten. Alle Übungen finden mit dem Ball und in alters- und leistungsgerechten Gruppen statt.

„In den Fundación Real Madrid Clinics fördern wir mit modernsten Trainingsmethoden das Potenzial der 7 bis 14-Jährigen“, erklärt Stefan Kohfahl, Leiter der offiziellen Fußballschule der Königlichen. „Im fünftägigen Camp lernen sie, wie die bewusste Ernährung der Profis aussieht, aber vor allem was es bedeutet, Teil einer Mannschaft zu sein und Teamgeist zu zeigen.“

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist die Möglichkeit des sportlichen Weiterkommens. Bei jedem Camp werden Plätze für die regionalen Tryouts ausgelobt. Auf die Sieger wartet eine Madrid-Reise inklusive Trainingseinheit in der Nachwuchsakademie der Königlichen.

Alle Fußballinteressierten können sich von Montag bis Freitag, jeweils in der Zeit von 10:00 bis 15:30 Uhr, die Durchführung der Trainingseinheiten auf der Hambührener Sportanlage anschauen.

Auch die Erwachsenen-Fußballer kommen in dieser Woche in Hambühren nicht zu kurz. Am Montag-, Donnerstag- und Freitagabend finden jeweils zwei Spiele, 18:30 Uhr und 20:10 Uhr, um den 1. Aller-Cup des SV Hambühren statt. Ein Vorbereitungsturnier mit den 1.Herrenmannschaften des TuS Oldau/Ovelgönne, TSV Wietze, SSV Südwinsen und des SV Hambühren.

Zurück