News

Hambührener beim Karate-Do Seminar in Bergen

Am 03. Juni nahmen die Hambührener Karateka an einem Seminar in Bergen teil. Unter der Leitung von Professor Dr. Helmut Kogel (8. DAN Kyushu Jutsu und Okinawa Kobudo Shihan, 7. DAN Shotokan Karate Renshi) und unter Mitwirkung von Andreas Penk (4. DAN Shotokan-Karate) übten sie sich in Naihanshi, die Kata für den Nahkampf –mit Kyusho-, Tuite-Techniken und Drills.

Wer Helmut und Andreas kennt, der weiß, dass jede Minute von diesem Seminar Gold wert ist. Erschöpft, grün und blau, aber zufrieden und mit sehr viel "Input" ging es dann wieder nach Hause. Die Hambührener erlebten einen tollen Tag. Ein Dankeschön nach Bergen für die super Ausrichtung!

Zurück